About 28 results.

Französische Fußballnationalmannschaft

Description. Lang: de

Die französische Fußballnationalmannschaft der Männer, häufig auch Les Bleus (nach den traditionell blauen Trikots) oder in deutschsprachigen Medien Équipe Tricolore (nach der Flagge Frankreichs) genannt, ist eine der erfolgreichsten Nationalmannschaften im Fußball. Aufgrund ihrer personellen Zusammensetzung entwickelte sich ab 1998 zudem in wortspielerischer Anlehnung an die Farben der Landesflagge (bleu-blanc-rouge) der Neologismus „black-blanc-beur“ („Schwarze, Weiße, Maghrebiner“).Frankreich gewann bisher zwei Welt- (1998, 2018) und zwei Europameistertitel (1984, 2000) sowie zweimal den Konföderationen-Pokal (2001, 2003). Die Nationalmannschaft ist neben der brasilianischen Seleção die einzige, die für alle bisherigen Weltmeisterschaften eine Meldung abgegeben hat. Allerdings scheiterten die Bleus im Unterschied zu Brasilien bereits mehrmals in den WM-Qualifikationsturnieren oder verzichteten auf die Endrundenteilnahme (so 1950). Frankreich richtete auch selbst früh Endrunden von Kontinentalturnieren aus, nämlich 1938 die dritte Welt- und 1960 die erste Europameisterschaft.
Ihre offizielle Länderspielgeschichte beginnt im Jahr 1904; allerdings gab es bereits seit der Jahrhundertwende Länderspiele, die von der Union des Sociétés Françaises de Sports Athlétiques (USFSA), dem bis zum Ersten Weltkrieg mitgliederstärksten nationalen Fußballverband, organisiert wurden. Die USFSA vertrat das Land bis 1908 im von ihr mitbegründeten Weltverband FIFA; ab 1909 ersetzte sie darin der Dachverband der konkurrierenden Verbände, der Comité Français Interfédéral. Mit der Vereinigung aller französischen Fußballorganisationen im Jahr 1919 übernahm die Fédération Française de Football (FFF, bis gegen 1940 offiziell Fédération Française de Football Association bzw. FFFA) dessen Rolle.
Die FFF zählt derzeit 860 offizielle A-Länderspiele gegen 87 Gegner aus sämtlichen Kontinentalverbänden der FIFA; nach anderen Zählungen weicht die tatsächliche Zahl davon aber ab, weil zu unterschiedlichen Zeiten auch einzelne „Trainingsbegegnungen“, Partien gegen Mannschaften aus Frankreichs ehemaligen Kolonien, Kontinentalauswahlen und sogar Vereinsteams als offiziell gewertet wurden. Mit Abstand häufigster Gegner ist Belgien, gefolgt von England, der Schweiz, Italien und Spanien. Ihre Heimspiele tragen die Franzosen in aller Regel in einem der großen Stadien der Metropolregion Paris aus; seit 1998 ist das Stade de France in Saint-Denis das „Nationalstadion“ (siehe unten). Seit Juli 2012 trainiert Didier Deschamps die Nationalelf.
Neben der A-Nationalmannschaft existiert noch eine B-Elf, in Frankreich seit den 1980er Jahren als Équipe A' bezeichnet. Diese soll der Heranführung von Spielern an den Kreis der jeweiligen „ersten Wahl“ dienen und bestreitet ihre Begegnungen meist einen Tag vor einem A-Länderspiel; allerdings ist sie in den vergangenen Jahren nur noch sehr sporadisch zusammengestellt worden. Zwischen 1922 und 1968 hingegen hatte sie regelmäßig internationale Spiele ausgetragen.
Description provided by Wikipedia.

Entity Index

This is the list of all entities in this result page. Click an entity to go directly to the entity box.

Wiki Authority Control

Authority control is a method of creating and maintaining index terms for bibliographical material in a library catalogue. The links produced by the authority control template on Wikipedia go to authority control data in worldwide library catalogues.

Google Knowledge Graph

Französische Fußballnationalmannschaft

Französische Fußballnationalmannschaft

Fußballmannschaft

Französische Fußballnationalmannschaft der Frauen

Französische Fußballnationalmannschaft der Frauen

Fußballverein

Französische Fußballnationalmannschaft

Fußballmannschaft

Französische U-21-Fußballnationalmannschaft

Fußballmannschaft

Französische U-19-Fußballnationalmannschaft

Fußballmannschaft

Französische U-20-Fußballnationalmannschaft

Fußballmannschaft

Französische U-17-Fußballnationalmannschaft

Fußballmannschaft

Französische U-19-Fußballnationalmannschaft der Frauen

Fußballmannschaft

Französische U-16-Fußballnationalmannschaft

Fußballmannschaft

Französische B-Fußballnationalmannschaft

Fußballmannschaft

  • Desc: Die französische Fußballnationalmannschaft B ist eine französische Fußballnationalmannschaft, die Spiele auf einer niedrigeren Ebene als die französische Fußballnationalmannschaft spielt. In Frankreich heißt das Team normalerweise "France A–". Das letzte Spiel von Frankreich B fand am 5.
  • Wiki: https://en.wikipedia.org/wiki/France_national_football_B_team
  • Type: SportsTeam, Thing
  • Result Score: 28.16
Thiago Silva

Thiago Silva

Fußballspieler

  • Desc: Thiago Emiliano da Silva ist ein brasilianischer Fußballspieler, der auch die französische Staatsangehörigkeit besitzt. Der Innenverteidiger und frühere Kapitän der brasilianischen Fußballnationalmannschaft steht seit 2012 beim französischen Erstligisten Paris Saint-Germain unter Vertrag.
  • Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Thiago_Silva
  • Type: Person, Thing
  • Result Score: 0.06
Wahbi Khazri

Wahbi Khazri

Fußballspieler

  • Desc: Wahbi Khazri ist ein tunesischer Fußballspieler, der auch die französische Staatsbürgerschaft besitzt. Der Offensivspieler steht derzeit beim französischen Erstligisten AS Saint-Étienne unter Vertrag und ist Kapitän der tunesischen Fußballnationalmannschaft.
  • Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Wahbi_Khazri
  • Type: Person, Thing
  • Result Score: 0.03
Gernot Rohr

Gernot Rohr

Fußballspieler

  • Desc: Gernot Rohr ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler, der als Spieler von Girondins Bordeaux in den Jahren 1984, 1985 und 1987 dreimal die französische Meisterschaft gewonnen hat.
  • Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Gernot_Rohr
  • Type: Person, Thing
  • Result Score: 0.02
Dragan Stojković

Dragan Stojković

Fußballspieler

  • Desc: Dragan Stojković, auch bekannt unter seinem Spitznamen „Piksi“, ist ein ehemaliger jugoslawischer Fußballspieler und -funktionär sowie gegenwärtiger serbischer Fußballtrainer.
  • Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Dragan_Stojkovi%C4%87
  • Type: Person, Thing
  • Result Score: 0.01
Charles Kaboré

Charles Kaboré

Fußballspieler

  • Desc: Charles Kaboré ist ein burkinischer Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler ist Kapitän und Rekordnationalspieler der burkinischen Fußballnationalmannschaft. Seit August 2010 besitzt er auch die französische Staatsbürgerschaft.
  • Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Charles_Kabor%C3%A9
  • Type: Person, Thing
  • Result Score: 0.01

Tahitische Fußballnationalmannschaft der Frauen

Fußballmannschaft

Neukaledonische Fußballnationalmannschaft der Frauen

Fußballmannschaft

Bernard Pardo

Fußballspieler

  • Desc: Bernard Pardo ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler. Er bestritt 13 Spiele für die Französische Fußballnationalmannschaft.
  • Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Bernard_Pardo
  • Type: Person, Thing
  • Result Score: 0.00

Bruno N’Gotty

Fußballspieler

  • Desc: Bruno N’Gotty ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler mit kamerunischen Wurzeln. Der Abwehrspieler, der zwischen 1994 und 1997 in sechs Länderspielen für die französische Fußballnationalmannschaft auflief, gewann mit Paris Saint-Germain den Europapokal der Pokalsieger.
  • Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Bruno_N%E2%80%99Gotty
  • Type: Person, Thing
  • Result Score: 0.00
5 Ocak Fatih Terim Stadı

5 Ocak Fatih Terim Stadı

Stadion in Adana, Türkei

  • Desc: Das 5 Ocak Fatih Terim Stadı ist ein Fußballstadion mit Leichtathletikanlage in der türkischen Stadt Adana, das vor allem für Fußballspiele genutzt wird. Es wurde 1938 gebaut und fasst 16.095 Zuschauer auf Sitzplätzen. Die Fußballklubs Adanaspor und Adana Demirspor tragen dort ihre Heimspiele aus. Auch die Türkische Fußballnationalmannschaft bestritt schon Spiele in diesem Stadion. Am 25.
  • Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/5_Ocak_Fatih_Terim_Stad%C4%B1
  • Type: StadiumOrArena, Place, Thing
  • Result Score: 0.00
Rui Jordão

Rui Jordão

Fußballspieler

  • Desc: Rui Manuel Trindade Jordão war ein portugiesischer Fußballspieler. Er startete seine Karriere bei Sporting Benguela und unterschrieb in der Saison 1971/72 bei Benfica Lissabon. Rui Jordão erzielte in seiner ersten Saison sechs Tore in siebzehn Spielen.
  • Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Rui_Jord%C3%A3o
  • Type: Person, Thing
  • Result Score: 0.00
Stade Lat-Dior

Stade Lat-Dior

Stadion in Thiès, Senegal

  • Desc: Das Stade Lat-Dior ist ein Fußballstadion in der senegalesischen Stadt Thiès. Es bietet zirka 15.000 Zuschauern Platz. Die Sportstätte ist benannt nach dem Damel Lat Dior, dem legendären Herrscher des Reiches Cayor und Kämpfer gegen die französische Kolonisation Senegals.
  • Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Stade_Lat-Dior
  • Type: Place, Thing
  • Result Score: 0.00
Gérard Gnanhouan

Gérard Gnanhouan

Fußballtorhüter

  • Desc: Gérard Amoukou Gnanhouan ist ein ivorischer Fußballtorhüter. Gnanhouan kam früh nach Frankreich und besitzt auch die französische Staatsbürgerschaft. Ab 1998 war er Ersatztorhüter beim Zweitligisten EA Guingamp. Nach dem Aufstieg in die Ligue 1 stand er 2001/02 insgesamt 13 mal als Nummer 1 im Tor. Danach wechselte er zum FC Sochaux.
  • Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%A9rard_Gnanhouan
  • Type: Person, Thing
  • Result Score: 0.00

Thomas Pfannkuch

Fußballspieler

  • Desc: Thomas Pfannkuch ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler und jetziger Trainer. Der Abwehrspieler begann seine Karriere im Herrenbereich beim KSV Baunatal. 1990 wechselte er in die Bundesliga zu Borussia Mönchengladbach, wo er nur ein Spiel bestritt. 1991 wechselte Pfannkuch in die französische Première Division zu Olympique Lyon.
  • Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Pfannkuch
  • Type: Person, Thing
  • Result Score: 0.00

Jean-Paul Rostagni

Fußballspieler

  • Desc: Jean-Paul Rostagni ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler. Von 1966 bis 1969 spielte der Abwehrspieler für die AS Monaco, bevor er zu Girondins Bordeaux wechselte. 1971/72 spielte er für eine Saison bei Paris Saint-Germain, anschließend ein Jahr bei Paris FC, um 1973 zu OGC Nizza zu wechseln, wo er bis 1975 blieb.
  • Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Jean-Paul_Rostagni
  • Type: Person, Thing
  • Result Score: 0.00

Ljubiša Stefanović

Fußballspieler

  • Desc: Ljubiša Stefanović war ein jugoslawisch-französischer Fußballspieler. Stefanović, der auf Vereinsebene für diverse jugoslawische und französische Mannschaften aktiv war, gehörte der jugoslawischen Fußballnationalmannschaft an und nahm mit ihr an der ersten Fußball-Weltmeisterschaft 1930 teil.
  • Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Ljubi%C5%A1a_Stefanovi%C4%87
  • Type: Person, Thing
  • Result Score: 0.00

Anja Hümme

Fussballer

  • Desc: Anja Hümme ist eine ehemalige deutsche Fußball-Nationalspielerin. Die Abwehrspielerin spielte für Fortuna Sachsenross Hannover und bestritt von ihrem Länderspiel-Debüt am 19.
  • Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Anja_H%C3%BCmme
  • Type: Person, Thing
  • Result Score: 0.00

François Maas

Fussballer

  • Desc: François „Pitt“ Maas ist ein ehemaliger luxemburgischer Fußballtorwart. Der Heimatverein von Maas war CS Fola Esch. Am 22. Mai 1949 stand er beim Freundschaftsspiel der luxemburgischen Fußballnationalmannschaft gegen die französische B-Nationalmannschaft im Tor.
  • Wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/Fran%C3%A7ois_Maas
  • Type: Person, Thing
  • Result Score: 0.00
Try searching in other languages: en - it - fr - de - es - pt
Entities Finder | Keyword Tool | URLs Match | Cache index

This process used 48 ms for its computations It spent 4 ms in system calls .